Bankkaufmann Bankkauffrau

Beruf als

Benötigte Ausbildung

3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf im Kreditgewerbe

  • Work-Life Balance:
  • Einstiegsgehalt:
  • Spitzengehalt:
  • Ø Bewerber pro Stelle:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing

Was macht ein Bankkaufmann / Bankkauffrau*?

Der Bankkaufleute kümmern sich um die finanziellen Bedürfnisse der Kunden. Dabei können Sie entweder Einzelpersonen betreuen oder für Institute arbeiten. Als Angestellter einer Bank, versucht der Bankkaufmann den Gewinn durch Investitionen zu maximieren, ohne dabei ein zu großes Risiko einzugehen.

Bankkaufmänner und -frauen vergeben Kredite, berechnen Zinsen und Gebühren und behalten einen Überblick über die Gewinne Ihrer Investitionen. Zudem sind sie für die Beratung der Privat- und Geschäftskunden ihres Arbeitgebers zuständig. In persönlichen Gesprächen setzen sie Aufträge um, wie die Eröffnung oder Schließung von Konten.

Sie kümmern sich außerdem um die finanzielle Vorsorge und Versicherung von Privatpersonen. Im Hintergrund erstellen und berechnen sie ähnlich Finanzkonzepte zum Kauf von Immobilien oder anderen Wertanlagen und präsentieren sie anschließend dem Kunden.

Voraussetzungen

Klassischerweise führt der Weg zum Bankkaufmann über eine dreijährige Ausbildung.

Die meisten Ausbildungsbetriebe erwarten mindestens einen guten Realschulabschluss. Bewerber, die sogar die allgemeine Hochschulreife vorweisen können, werden bevorzugt.

Da es einem geringen Teil der Ausbildungsstätten egal ist, welchen Schulabschluss ein Kandidat mitbringt, kann theoretisch jeder die Ausbildung zum Bankier antreten.

Um die Chancen auf einen Ausbildungsplatz zu erhöhen, sind gute Noten in den drei Hauptfächern Mathematik, Englisch und Deutsch von Vorteil.

Wer auf dem Zeugnis nicht punkten kann, sollte in einem Vorstellungsgespräch beweisen, dass er mit Zahlen umgehen und sich auf Deutsch und Englisch eloquent ausdrücken kann.

Weiterhin sollten Bewerber über diverse Stärken verfügen, die ihnen die Arbeit als Bankkaufmann wesentlich erleichtern. Zu den Eigenschaften eines Bankkaufmanns sollte vor allem Überzeugungsfähigkeit gehören. Da sie häufig alleine arbeiten, sollten sie eine gute Portion Eigeninitiative besitzen und nicht permanent auf Anweisungen warten. Neugierde und Lernbereitschaft erleichtern dem Bankier den weiteren Verlauf seiner Karriere.

Ein Quereinstieg ist nur über verwandte Berufe im Finanzbereich möglich, die ebenfalls eine Ausbildung benötigen. Die Umschulung zum Bankangestellten läuft berufsbegleitend und erfordert ein gutes Zahlenverständnis und viel Disziplin.

Gehalt

Nach der Ausbildung liegen die Gehälter bei Bankkaufleuten mindestens bei 2200 Euro brutto. Die genaue Höhe hängt von den Noten, aber vor allem von dem gewählten Aufgabenbereich ab. Durch regelmäßige Gehaltserhöhungen, der Teilnahme an Weiterbildungen und mit ein wenig Berufserfahrung ist ein monatliches Spitzengehalt von bis zu 3700 Euro brutto möglich.

Neben dem Gehalt erhalten Bankangestellte diverse Zusatzleistungen wie soziale Absicherungen, Sparzulagen oder ein kostenfreies Konto von ihrem Arbeitgeber.

Bankkaufmann/frau: Einstiegschancen

Die Aussichten auf dem Arbeitsmarkt könnten für den Bankkaufmann nicht besser stehen. Die Arbeitslosenquote unter Finanzexperten ist so gering, dass sich Bankiers ihre Stellenangebote nach der Ausbildung im Grunde aussuchen können. Obwohl Bankkaufleute mit ihrer Ausbildung prinzipiell jedes Teilgebiet rund um das Thema Finanzen abdecken können, sollten sie sich zu Beginn Ihrer Karriere für eine Sparte entscheiden:

  • Beratung
  • Immobilien- / Baufinanzierung
  • Kundenbetreuung
  • Vertrieb von Finanzdienstleistungen
  • Buchhaltung
  • Kreditvergabe
  • Börsen- / und Wertpapierhandel

Je kleiner das Unternehmen, desto eher muss ein Bankkaufmann mehrere Aufgaben gleichzeitig übernehmen. Was einerseits nach viel Abwechslung klingt, bringt viel Stress und hohe Verantwortung mit sich. Berufseinsteiger sollten sich also genau überlegen, ob sie sich als Multitalent präsentieren wollen.

Größere Unternehmen bieten zudem den Vorteil, dass Bankangestellte mit regelmäßigen Gehaltserhöhungen sowie mit attraktiven Boni und Gewinnbeteiligungen rechnen dürfen. Innerhalb einer größeren Bank ist es außerdem einfacher in ein anderes Aufgabengebiet zu wechseln, sollte Ihnen Ihre Arbeit zu eintönig werden.

Bankkaufmann/Bankkauffrau Arbeitgeber:

Wie der Name bereits verrät, arbeiten Bankkaufleute für Banken. Doch das ist noch längst nicht alles: Mit ihrer vielseitigen Expertise sind sie bei jeglichen Kreditinstituten willkommen.

Dazu gehören beispielsweise auch Girozentralen und (Bauspar-)kassen. Auch an Börsen oder im Wertpapierhandel sind sie mit ihrem Finanzwissen sehr gefragt.

Karrierechancen

Vom Bankfachwirt zum diplomierten Bankbetriebswirt

Chancen auf der Karriereleiter nach oben zu klettern, bieten sich Bankkaufleuten viele. Vorausgesetzt sie sind bereit, neben der Arbeit Fortbildungen zu besuchen.

Zunächst sollten Bankkaufleute die Weiterbildung zum Bankfachwirt anstreben. Die Dauer beträgt hier etwa zwei Jahre und wird mit dem Titel “Geprüfter Bankfachwirt” entlohnt.

Dieser Titel ist Voraussetzung für die berufsbegleitende Ausbildung zum Bankbetriebswirt und qualifiziert einen Bankkaufmann dazu, leitende Tätigkeiten zu übernehmen.

Zum Schluss können sich Bankkaufleute mit ihrem gesammelten Wissen und ihrer Berufserfahrung an ein Bachelor- oder Masterstudium wagen, um den Titel “Diplom-Bankbetriebswirt” zu erreichen. Interessenten sollten jedoch abwägen, ob sich die Kosten rentieren, da ein solches Studium hauptsächlich von privaten Hochschulen angeboten wird.

Nicht nur nebenberuflich, sondern bereits in der Berufsschule kann ein angehender Bankkaufmann zusätzliche Qualifikationen erwerben. Dazu gehören:

Eine zusätzliche Fremdsprache: Um mit Kunden aus aller Welt kommunizieren zu können, sind neben Englisch noch weitere Fremdsprachen von Vorteil. Sprachen wie Spanisch, Französisch, Russisch oder Chinesisch ermöglichen es Ihnen, auch für international tätige Banken zu arbeiten.

Finanzexpertise: Wer neben seiner regulären Ausbildung noch zusätzliche Kurse belegt und sich in den Bereichen Finanzen und Steuerrecht schulen lässt, kann nach zwei- bis zweieinhalb Jahren die Prüfung zum Finanzassistenten ablegen. Bankkaufleute mit solch erweiterten Kenntnissen sind speziell in der Finanzberatung gefragt.

Tipps für die Bewerbung als Bankkaufmann / Bankkauffrau

Die Ausbildung zum Bankkaufmann gehört zu einer der beliebtesten in ganz Deutschland. Wer eine Ausbildung in diesem Bereich anstrebt, sollte sich mit seiner Bewerbung von den Mitbewerbern abheben.

Setzen Sie auf Schlichtheit

Die erste Möglichkeit, mit seiner Bewerbung aufzufallen, funktioniert über das Design. Im Gegensatz zu kreativen Berufen, ist es hier allerdings keine Gute Idee, auf allzu ausgefallene Anschreiben zu setzen. Bleiben Sie schlicht und überzeugen Sie die Personalentscheider stattdessen mit den Inhalten.

Rücken Sie Ihre Stärken in den Mittelpunkt

In Ihrer Bewerbung geht es darum zu zeigen, dass Sie den Herausforderungen des Berufs gewachsen sind. Ein guter Bankier ist sorgfältig und diskret. Er kann gut mit Zahlen umgehen und verfügt über ein ausgeprägtes Verhandlungsgeschick.

Legen Sie großen Wert auf Ihre Kleidung

Ein seriöser Auftritt im Bewerbungsgespräch kann Ihnen einen entscheidenden Vorteil verschaffen. Geben Sie Ihrem Gesprächspartner das Gefühl, dass Sie bereits nach dem Bewerbungsgespräch Ihre Arbeit aufnehmen könnten und tragen Sie hochwertige Kleidung. Schließlich werden Sie in Zukunft das jeweilige Kreditinstitut nach außen hin repräsentieren.

Jobangebote und ähnliche Berufe

  • Immobilienkaufmann
  • Investmentfondskaufmann
  • Kundenberater im Bankwesen
  • Kaufmann für Versicherung und Finanzen
 
*Hinweis: Für ein besseres Lesegefühl sprechen wir ausschließlich von dem Bankkaufmann sowie der Bankkauffrau, dies schließt natürlich alle Geschlechter ein.
Aktuelle Jobs: Bankkaufmann/Bankkauffrau (m/w/d):
  • Bankkaufmann/­ Finanzassistent (m/w/d)

    Bankkaufmann/­ Finanzassistent Oberhausen-Rheinhausen Vollzeit Deine Perspektiven Leistungsgerechte Vergütung nach Banktarifvertrag (Eingruppierung in Gruppe 4, je nach Berufserfahrung) Gute Entwicklungs- und Aufstiegschancen, verbunden mit regelmäßigen Weiterbildungen Eine interessante und abw...

  • Bankkaufmann (m/w/d) (Ausbildungsbeginn: 01.08.2021)

    #Lena wird Bankerin.   Vielseitig. Modern. Zukunftsorientiert: Jetzt durchstarten als Bankkaufmann/-frau (m/w/d).   Das Berufsbild Als Bankkaufmann (m/w/d) berätst du unsere Kunden im Hochtaunus- und Main-Taunus- Kreis und findest für sie die optimale Lösung für ihre finanzielle Situation...

  • Individualkundenberater Privat (m/w/d)

    Die VR Bank Westthüringen eG zählt zu den größten Genossenschaftsbanken in Thüringen. Dank einem zielstrebigen Team können wir innovativ und schnell die Leistungen für unsere Mitglieder und Kunden voranbringen. Das faire Miteinander bildet die Basis unseres Erfolgs. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suc...

  • Projektverwalter*

    Deine Aufgaben Selbstständige Betreuung von Wind- und/oder SolarenergieprojektenSelbstständige Besorgung und Verarbeitung von Grundstücksinformationen (Auszüge aus dem Liegenschaftskataster, Grundbuch und Verzeichnisse der öffentlichen WidmungSelbstständige Erstellung und Pflege projektspezifischer...

  • Finanzfachkraft (m/w/d) fürs Backoffice in Teilzeit vormittags

    Die Plansecur ist ein werteorientiertes und konzernunabhängiges Unternehmen für Finanzplanung sowie verantwortungsvolle Vermögensberatung und steht seit 1986 als Makler bundesweit an der Seite des Kunden. Für das Beratungsbüro in Langen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n) Versiche...

  • Kreditsachbearbeitung (w/m/d)

    Werden Sie Teil unseres Teams – mit Kompetenz, Leidenschaft und einem Lächeln! Als moderne und leistungsfähige Universalbank gehen wir neue Wege und machen unseren Kunden den Weg frei für die Erfüllung Ihrer Wünsche. Dabei wird INDIVIDUALITÄT bei uns großgeschrieben. Die Stärke unseres Hauses liegt ...

  • Referent Treasury (m/w/d) in Teilzeit

    Das sind Ihre Kernaufgaben Sie übernehmen die tägliche Disposition und das Cash-Management (mit optimierter Geldanlage/Kreditaufnahme) sämtlicher Bankkonten der VNG AG und von im zentralen Liquiditätsmanagement eingebundenen Konzerngesellschaften. Sie unterstützen die Hauptreferenten Treasury be...

  • Service-Manager (m/w/d) im Bankenwesen

    Service-Manager (m/w/d) im Bankenwesen IHR ARBEITGEBER Ein Arbeitgeber, der Menschen auf Augenhöhe zusammenbringt.Das ist first. Als leistungsstarkes, inhabergeführtes Unternehmen sind wir das Bindeglied, das Menschen beruflich zusammenführt. Wir sind offen für Fachexperten als auch für Quereinstei...

  • Sachbearbeiter (m/w/d) Vertragsaktivierung & Kreditunterstützung

    Sachbearbeiter (m/w/d) Vertragsaktivierung & Kreditunterstützung What's Next für Ihre Karriere?Werden Sie Teil eines dynamischen Unternehmens, das die Zukunft der Mobilität neu definiert. Entdecken Sie unsere Stellenangebote und machen Sie den nächsten Schritt für Ihre Karriere bei LeasePlan. Wonac...

  • Mitarbeiter (m/w/d) im Zentralbereich Finanzen

    Elevion GmbH Mitarbeiter (m/w/d) im Zentalbereich Finanzen Jena Vollzeit unbefristet ab sofort In der Elektro- und Gebäudetechnik, im Anlagenbau sowie im technischen Facilitymanagement gehört die Elevion Gruppe bundesweit zu den marktführenden Unternehmen. Mit über 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitar...